Hetalia RPG

 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Lukas Bondevik
Viking > Princess > Sailor
avatar

Anzahl der Beiträge : 555
Anmeldedatum : 27.12.12

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Fr Dez 27, 2013 11:09 pm

Dennoch ließen ihn die Gedanken nicht los. So spielten sie sich immer wieder durch seinen Kopf und er hielt sich an sämtlichen Was-wäre-wenn-Situationen auf. Alle brachten Selbstzweifel mit sich und Lukas wollte einfach nur noch hier raus und alleine sein. Doch davor hatte er auch irgendwie Angst. Und die Union… inzwischen bereute er es schon fast wieder, sie eingegangen zu sein. Jeden Tag an Matthias‘ Seite… damals als der Däne über alle Berge gewesen war und ihn Schweden nicht sonderlich gut behandelt hatte, gab es nichts, was er sich sehnlicher gewünscht hätte. Doch jetzt, wo er sich bewusst wurde, dass er Matthias jeden Tag auf nächster Nähe ertragen müsste – allein – und dann noch die Angst ertragen, dass diese komischen Empfindungen nicht weniger werden würden, riefen ein Gefühl der Übelkeit in ihm hervor. Vielleicht war auch irgendetwas vom Essen schlecht gewesen, wer wusste das schon. Am Rande bekam er mit, wie Matthias meinte, dass es schön gewesen wäre.

„Geht so“, brachte er hervor und atmete tief durch. Kurz blickte er zu ihm und schnell wieder weg. Das war alles … Lukas zog die Arme um sich, weil er sich gerade seltsam vorkam. So schwach… doch er hatte Angst, dass Matthias sich dann mehr um ihn kümmern wollte. Einerseits wollte er das sogar. Ach was… sicher nicht. Sicher wollte er ihn nur wegschieben. Trotzig blickte er weg. Er hätte diese Union nicht eingehen sollen. Doch jetzt war es zu spät. Denn offenbar würde er jetzt in etwas rein geraten, wovor er furchtbare Angst hatte. Und am Ende würde es mit mindestens einem gebrochenen Herzen enden.

_________________
Nach oben Nach unten
Matthias Køhler
Northern King
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.01.13

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Fr Dez 27, 2013 11:19 pm

Ausnahmsweise mal stumm betrachtete Dänemark ihn. Irgendwie wirkte Lukas so abwesend, wie er ihn noch nie erlebt hatte. Auch die Antwort, die Norwegen ihm gab, schien nicht mit voller Konzentration gekommen zu sein. Zudem gefiel sie dem Dänen nicht.
Warum 'ging' dieser Abend? Ja, einige Patzer hatte er beinhaltet, aber deswegen war es doch nicht zu einem Fiasko verkommen, welches unrettbar zwischen ihnen stehen würde. Matthias schüttelte den Kopf. Er begriff es nicht.

Er neigte fragend den Kopf.
"Geht so, ah ja?", wiederholte er langsam.
Matthias konnte nicht verhindern, dass sich einige Gedanken aufzwängten, die er eigentlich nicht genauer kennenlernen wollte. Dämliche Zweifel, ob sein Verhalten falsch gewesen war. Sonst kamen die doch auch nicht so schnell oder überhaupt mal auf.
Gerade, als Dänemark zu einem erneuten Gespräch ansetzte, entfuhr ihm ein langer Gähner, der ihn Tränen in die Augen steigen ließ. Schnell blinzelte er sie weg.
Irgendwie wollte er nicht zeigen, dass sich Müdigkeit in ihm breit machte, aber es fiel ihm von mal zu mal schwerer, es zu verbergen.
Nach oben Nach unten
Lukas Bondevik
Viking > Princess > Sailor
avatar

Anzahl der Beiträge : 555
Anmeldedatum : 27.12.12

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Fr Dez 27, 2013 11:29 pm

Lukas konnte Matthias‘ Unzufriedenheit förmlich spüren. Aber er wollte es einfach nicht so stehen lassen. Der Däne sollte aufhören zu meinen, sie wären verheiratet. Das war doch nur förmlich. Gut, vielleicht gab es Momente, wo er so gewirkt hatte, als würde er das wollen, aber wenn sich Lukas das vorstellte, machte es doch alles nur komplizierter.

„Ja, denn… hör auf es als unsere Hochzeit zu betrachten. Das wird dir das Herz brechen. Ich bin nicht das, wofür du mich hältst“, sagte Lukas leise und murmelte den letzten Satz nur noch. Vielleicht sollte er einfach gehen. Er schenkte dem Dänen einen Blick, bemerkte seine Müdigkeit und wandte sich wortlos zum gehen. Er hoffte, dass er zu müde war um ihm nochmals hinterher zu laufen. Und es wäre wirklich besser, wenn er selbst auch mal zur Ruhe kam, oder besser gesagt seine verwirrenden Gedanken. Lukas ging hinauf und wollte in sein Zimmer gehen. Doch es war leer. Seine Sachen waren alle verschwunden. Verunsichert suchte er danach in den anderen Zimmern und fand es in Matthias‘ Zimmer wieder, wo jetzt ein Doppelbett stand. Lukas starrte es fassungslos an. Er mochte Matthias ja wirklich sehr gern, vielleicht auch inzwischen mehr, als es ihm lieb war, aber … - Das würde er nicht mitmachen.

_________________
Nach oben Nach unten
Matthias Køhler
Northern King
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.01.13

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Fr Dez 27, 2013 11:43 pm

Noch ein Gähner hinderte Matthias beinahe daran, die genauen Worte von Lukas zu vernehmen. Wie vom Blitz getroffen hielt er inne und starrte ihn an. Was wollte er damit sagen? Wieso sagte er überhaupt so etwas? Lukas und er kannten sich nun doch schon lange genug, dass er wusste, für wen er ihn halten sollte. Ja, er brachte ihn oft genug durcheinander, aber das hieß nicht, dass er ihn nicht kannte.

"Natürlich ist das nicht unsere Hochzeit. Es ist die Hochzeit unserer Monarchen, das ist mir schon klar", sagte Matthias.
Es waren noch mehr Worte, die er hinzufügen wollte, doch das Verschwinden Norwegens hinderte ihn daran, sie auch nur ansatzweise über seine Lippen kommen zu lassen. Matthias musste ein paar Mal blinzeln, um einen Blick darauf erhaschen zu können, wo Lukas hingehen wollte und hievte sich schnell auf, um ihm zu folgen. Das ließ er doch nicht auf sich sitzen. Eben hatte er noch angenommen, dass zwischen ihnen alles in Ordnung sei, aber nun war er sich dessen nicht mehr so sicher.

Dänemark brauchte eine Weile, bis er die Person fand, die er suchte. Lukas stand vor dem Zimmer der beiden, das erst vor Kurzem so ausgestattet worden war, dass es ihre Gemächer waren und nicht nur seine. Ein Lächeln breitete sich auf seinen Lippen aus. Vielleicht würde die Tatsache, dass sie nun ein Bett teilen würden, Lukas etwas besänftigen. Wer weiß? Mit zügigen Schritten ging er auf ihn zu und schloss ihn von Hinten in seine Arme.
"Ist das nicht schön?", wollte Matthias mit einem liebevollen Ausdruck wissen, welcher sich jedoch umgehend in ein Grinsen verwandelte.
Möglicherweise war heute die Nacht, wo sie beide ihre Gefühle inniger werden lassen konnten? Er hoffte es so sehr.

"Ich bin müde, also sollten wir in unser Gemach gehen, meinst du nicht?", fragte er Lukas und lächelte ihn an.
Nach oben Nach unten
Lukas Bondevik
Viking > Princess > Sailor
avatar

Anzahl der Beiträge : 555
Anmeldedatum : 27.12.12

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Sa Dez 28, 2013 12:27 am

Lukas starrte weiterhin das breitere Bett ungläubig an, als sich plötzlich zwei Arme um ihn legten. Erschrocken zuckte er zusammen, konnte aber nicht mehr entkommen. Matthias hielt ihn fest umklammert. Und irgendwie hatte er jetzt Panik.

Wovor bloß? Früher als Wikinger haben wir auch oft nahe aneinander geschlafen, versuchte er sich zu beruhigen, aber er konnte es sich nicht ausreden, dass jetzt alles anders war. Danmark wirkte völlig anders und irgendwie ging etwas von ihm aus, das völlig anders war und dass ihm klar zeigte, dass er ihn auch anders wahrnahm. Lukas war so verwirrt davon und es machte ihn noch verrückt.

Als er plötzlich Matthias‘ Stimme wahrnahm, wie liebevoll sie klang, und gar nicht so laut und rau wie sonst lief ihm ein Schaudern über den Rücken. Er fühlte sich unheimlich gut aber gerade das verwirrte ihn mehr als alles andere.
„Ich…“, hauchte er fast schon erschrocken und brachte wirklich kein weiteres Wort heraus. Er spürte nur, wie seine Wangen glühten. Ihm wurde plötzlich furchtbar heiß. Er konnte erst wieder aufatmen, als Matthias im nächsten Moment wieder normaler klang, als er ihn fragte, ob sie denn zu Bett gehen wollten.

„Ja. Ich bin auch müde“, erwiderte er und eigentlich war es eine Lüge. Doch er wollte losgelassen werden. Und wenn er schlief, würde er nicht nachdenken müssen. Helvete! Hoffentlich konnte er neben Matthias schlafen, ging es ihm durch den Kopf. Für einen Moment überlegte er, ob er sich ausziehen sollte, legte sich dann aber einfach so hinein und zog die Decke über sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Matthias Køhler
Northern King
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.01.13

BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   Sa Dez 28, 2013 12:39 am

Noch gerade so konnte Matthias sich zusammen reißen, nicht die Nase in den weichen Haaren von ihm zu vergraben und tief den vertrauten Duft von Lukas einzuatmen, der ihn schon über Jahrhunderte begleitet hatte. Es wäre zu auffällig gewesen. Schon alleine, dass er nicht weg geschoben wurde, wunderte Matthias, bekräftigte ihn aber in der Annahme, dass sich hier vielleicht wirklich etwas änderte.

Als Lukas nur einen Satzanfang hervor brachte, neigte er den Kopf und sah ihn von der Seite aus fragend an. Was hatte er denn? Vielleicht ging es ihm nicht gut. Diesen Gedanken verwarf er dann jedoch sofort wieder, als sein Unionspartner sagte, auch müde zu sein. Daher kam es also. Er hatte sich schon den ganzen restlichen Abend so komisch verhalten - alles nur wegen der Müdigkeit. Matthias ging es ja nicht anders. Was er jetzt anstellen würde, wenn er nicht so träge von dem Schlafmangel wäre...
Lukas ging schon in das Zimmer vor, während Matthias ihm folgte und die Türe hinter sich schloss. Halb erwartete er, Norwegen dabei beobachten zu können, wie dieser sich auszog, aber als er sich umdrehte mit einem Grinsen auf den Lippen, das viel zu schmutzig rüber kam, als er eigentlich beabsichtigte, konnte Dänemark nur noch beobachten, wie sich die Bettdecke bewegte und niemand mehr im Raum stand. Seufzend begab er sich zu ihm, zog sich die Kleidungsstücke, die ihm an meisten beim schlafen stören würden, aus und legte sich hin. Ein erleichteter Laut entwich ihm, als er seinen Kopf endlich auf ein Kissen betten konnte. Er war so unglaublich müde.

"Gute Nacht. Sov godt, Norge", murmelte Matthias noch, bevor er in einen tiefen Schlaf abdriftete.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]   

Nach oben Nach unten
 
I’m in love with a fairytale ~ <3 [Zur Union Norwegen – Dänemark / 1363-1389]
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» Bloody Lovegame , B&B production ;D
» 3-Bilder-Voting
» Welches ist Euer traurigstes Liebeslied?
» Der "Panem"-Gruß

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Change the World ::  :: historische RPGs :: Mittelalter-
Gehe zu: