Hetalia RPG

 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]

Nach unten 
AutorNachricht
Peter Kirkland
Roughs Tower
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 21.12.12

BeitragThema: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Mo Jan 21, 2013 11:58 pm

Müde schlug der junge Sealänder die Augen auf. Ein leises Gähnen überkam seine Lippen. Schnell drückte er wieder sein Gesicht ins Kissen, er wollte noch nicht aufstehen. Wozu auch? Am frühen Morgen war eh nie was los. Doch mit einem Mal fiel es Peter wieder ein.
Rasch sprang er aus dem Bett und eilte ins Badezimmer. Fast stolperte er da er mit den Socken über die glatten Boden rutschte, doch er konnte sich noch am Türrahmen seines Badezimmers festhalten.
Er musste sich beeilen. Hastig putzte er die Zähne, schielte dabei schnell auf die Uhr. Viel Zeit hatte er nicht mehr. Er hatte es doch glatt verpennt. Eigentlich konnte er es nicht mal so recht glauben, aber Heute sollte er eine Mama und einen Papa bekommen.
Peter war etwas nervös. Er war sich nicht sicher was er davon halten sollte. Er hoffte nur, dass es keine strengen Eltern sein würden.
Nach dem er fertig mit Zähneputzen war stopfte er die Zahnbürste und den Zahnputzbecher, zusammen mit allem was noch im Badezimmer rumstand in seine Kulturtasche. Erneut rannte oder eher stolperte er durch den Flur in sein Zimmer zurück. Peter warf einen kurzen Blick auf die Uhr, bald würde er abgeholt werden. Der Sealänder schnappte sich seine Klamotten, in die andere Hand nahm er seinen großen Koffer. Etwas ungelenk versuchte er sich das T-Shirt anzuziehen während er mit dem Koffer in der Hand aus der Wohnung stürmte. Das Oberteil klappte noch ganz gut, doch mit der Hose wollte es nicht so richtig. Als er so durch den Flur, alle Hände bepackt, humpelte und sich versuchte seine Hose anzuziehen, stolperte er über eine Stufe.
Geradewegs schlitterte er über den Boden hinaus zu Tür. Naja, wenigstens war er nun pünktlich außer Haus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 12:32 am

Heute war es endlich soweit. Heute würde ihre kleine Familie endlich komplett werden. Jetzt, wo sie beide tatsächlich verheiratet waren, hatte nur noch eines zu ihrem Glück gefehlt. Ein Kind. Als Länder und da sie so oder so beide Männer waren, konnten sie ja keine Kinder bekommen, aber es blieb die Möglichkeit eines zu adoptieren. Tino freute sich wirklich unglaublich darauf, weswegen er schon früh am Morgen wach war. Noch lange vor Berwald, den er nicht hatte wecken wollen. Lieber hatte er sich damit beschäftigt ihnen ein schönes Frühstück zu zaubern, bevor sie sich auf den Weg machen mussten, um den kleinen Peter abzuholen. Trotz der Aufregung war es ein wirklich schöner Morgen.
Und nun waren sie tatsächlich auf dem Weg. Irgendwie tat es ihm leid, dass er das machte, aber er war so aufgeregt, dass er die ganze Zeit auf Berwald einredete. "Wua~ ich bin ja so aufgeregt!", kam es wahrscheinlich zum hundertsten Mal über seine Lippen. Allerdings fiel ihm das nicht wirklich auf. "Wir werden eine richtige Familie! Eine Familie!" Wie oft er das nun losgeworden war, wusste er selbst nicht mehr, aber er musste es einfach immer wieder sagen. Seine Augen strahlten vor Freude und er konnte es kaum erwarten anzukommen, um den Jungen abzuholen.
Nach oben Nach unten
Berwald Oxenstierna
Finland's Husband
avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 18.01.13

BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 1:34 am

Schon als Berwald an diesem Morgen die Augen aufschlug, war ihm sofort klar, das heute ein ein besonderer Tag war. Sie hatten lange darüber geredet - naja wohl eher Tino hatte geredet und er hatte meistens nur mit zustimmenden oder andern kurzen Kommentaren geantwortet. Aber schließlich war klar gewesen, was sie beide wollten. Tino sowie auch Berwald wollten ein Kind um ihre kleine Familie zu komplettieren. Auf biologischem Wege war dies nicht möglich, also blieb nur der Weg der Adoption. Und heute war es soweit, sie würden den kleinen Peter nach Hause holen. Auch wenn man es Berwald nicht unbedingt ansah, er freute sich doch auch auf den Familienzuwachs. Ein Blick auf die Uhr zeigte ihm, das es Zeit zum Aufstehen war. Tino war schon vor ihm aufgestanden, er hatte ihn schon in der Küche herumwerkeln hören.
Er erhob sich und ging ins Bad, wo er erst mal unter die Dusche ging und danach ebenfalls in die Küche, in der Tino schon das Frühstück bereitet hatte. Er begrüßte ihn mit einem kurzen Kuss auf die Wange, denn auch wenn Berwald nicht viele Worte verlor, zeigte er Tino doch auch durch Gesten, was er ihm bedeutete. Nach dem Frühstück mussten sie auch schon aufbrechen, wenn sie nicht zu spät kommen wollten. Das würde keinen guten Eindruck machen. Somit brachen sie auf und als sie unterwegs waren, redete Tino ununterbrochen, während Berwald wiederum nur wenig sagte. Auch wenn sie jetzt schon so lange zusammen lebten und nun auch verheiratet waren, fiel es dem Schweden immer noch schwer, auf Tinos Redeschwall einzugehen. Er verstand ja, das Tino aufgeregt war, er war es ja auch, immerhin begann für sie beide auch ein neuer Lebensabschnitt, wenn man es so sah. Mit Kind würde alles anders werden. Ab und an erhellte sich Berwalds Gesichtsausdruck, was man wohl als Lächeln deuten konnte. „Ja...wir werden endlich zu dritt sein“;antwortete Berwald schließlich, was schon viel war, für seine Verhältnisse. Tino würde bestimmt erkennen können, dass auch Berwald sich freute, auch, wenn er es nicht so offen zeigen konnte. „Hier müsste es sein..“; meinte er dann nachdenklich, als sie am vereinbarten Treffpunkt angekommen waren. Bald würden sie ihrem Adoptivkind gegenüber stehen.
Nach oben Nach unten
Peter Kirkland
Roughs Tower
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 21.12.12

BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 1:46 am

Mit einem leicht schmerzverzerrtem Gesicht rieb sich Peter das Kinn, welches er sich bei dem Sturz leicht aufgeschlagen hatte. "Blöde Stufe!", motze er leise. Der Sealänder richtete sich wieder auf und klopfte kurz seine Sachen sauber. Gleichzeitig renne und sich anziehen war wohl keine gute Idee gewesen. Als er dann auch seine Hose ganz angezogen hatte, nahm er seinen Koffer nun aber mit beiden Händen.
Dann sah er auch schon seine zukünftigen Eltern. Er schluckte nervös, ehe er auf die beiden zu ging. Etwas skeptisch musterte er seine neue Mami und seinen neuen Papi. Wer davon war wer?
Hä? Das sind ja beides Männer..., dachte sich Peter etwas verwirrt. Kommt meine Mami später? fragte er sich selbst, als er weiter auf die beiden zu ging. Vor ihnen blieb er stehen, wich noch ein kleines Stück zurück, als er den ernsten Blick des Schweden wahr nahm.
Oder ist das eine doch eine Frau? Naja sieht wenigstens nicht so grimmig aus die dieser Typ hier...
"Ähm...", begann Peter leise, schluckte noch einmal nervös. "Also... Hallo...", entgegnete er nur.
Er wusste nicht so recht, was er sagen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 8:51 pm

Dass Berwald ihn einfach reden ließ, störte Tino wohl eher wenig. Er war es ja doch gewohnt, dass sein Ehemann ihm da eher selten dazwischen funkte. Natürlich bemerkte er auch immer wieder, wie sich die Miene des anderen erhellte. Auch wenn es noch kein richtiges Lächeln war, so zeigte ihm das schon zur Genüge wie sehr auch dieser sich freute. Bei dessen Worten nickte er schließlich begeistert. "Jaaaa~", gab er auch zur Bestätigung von sich. Endlich eine richtige Familie! Freudig klammerte er sich ein wenig an Berwalds Arm, bis sie schließlich am Treffpunkt angekommen waren. "Ich freu mich so!", murmelte er noch ein mal.
Dann fiel auch schon der Junge in seinen Blick, der seinen Koffer mit beiden Händen hielt. Das war er! Gott war er nun wieder aufgeregt, wo dieser nun auch schon auf sie zu kam. Mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen sah er dem Kleinen entgegen. Natürlich merkte er auch, wie der Kleine ein wenig zurückwich und sah kurz zu Berwald auf. "Jetzt schau doch nicht so wie immer.", neckte er ihn und stupste ihn ein wenig in die Seite, ehe er sich doch wieder an Peter wandte. "Hallo!", begrüßte er ihn lächelnd. "Der hier mit dem grimmigen Blick ist Berwald, dein neuer Papa.", übernahm er einfach die Vorstellung. "Er ist nicht so böse, wie er aussieht." Kurz musste er deswegen doch kichern. "Und ich bin Tino, deine neue Mama.", stellte er sich selbst auch noch vor. Dass er sich als Mama vorstellte, obwohl er eigentlich ein Mann war, kam ganz automatisch. Er hatte sich einfach zu sehr daran gewöhnt, dass er Berwalds 'Frau' war.
Nach oben Nach unten
Berwald Oxenstierna
Finland's Husband
avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 18.01.13

BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 11:29 pm

Lange mussten sie nicht warten, denn schon nach kurzer Zeit kam ein kleiner Junge mit einem Koffer auf sie zu. Auch Berwald entging es natürlich nicht, dass der kleine ein wenig zurückwich und es war für den Schweden auch nicht schwer zu erraten, warum der Junge dies tat. Vermutlich war er wegen ihm eingeschüchtert. Dies waren viele, wenn sie dem doch ernsten Mann über den Weg liefen, daher kannte er die Reaktion schon.
Tino hatte aber die Situation schon in die Hand genommen und versuchte wohl das alles ein wenig aufzulockern, in dem er jetzt ihn selbst jezt auch ein wenig neckte und meinte, er solle doch nicht so wie immer gucken. „Geb mir Mühe...“; kam es nur von Berwald und Tino fing dann schon an, das Vorstellen zu übernehmen. Das war ihm ganz recht so, er war ja nicht wirklich gut in solchen Angelegenheiten. Er murmelte ein kurzes 'Hallo' in Richtung Peter wobei Tino gleich klar gestellt hatte, das Berwald nicht so böse war, wie er wirkte. Innerlich musste der Schwede doch schmunzeln. Seine 'Frau' wusste, wovon er sprach. Immerhin kannte er Berwald doch schon ziemlich lange und wusste, das seine grimmige Mine nicht alles war, was ihn ausmachte. Und auch wenn er sonst nicht so das Wort ergriff, tat er dies nun, vielleicht auch als kleiner Hinweis darauf, das Tino recht hatte. „Wir sollten uns bald auf den Weg nach Hause machen...du möchtest doch sicher dein neues Zimmer sehen“ Hier rumstehen würde auf jedenfall nicht viel Sinn machen, fand der ehemalige Wikinger. Zudem würde das Kennenlernen zu Hause sicher besser gehen als hier.
Nach oben Nach unten
Peter Kirkland
Roughs Tower
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 21.12.12

BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Di Jan 22, 2013 11:50 pm

Peter musste etwas skeptisch gucken, als sich Tino doch echt, als seine Mutter vorgestellt hatte.
Das hatte der junge Sealänder nicht erwartet, doch er war etwas beruhigt, da sein neuer Papa doch etwas netter schien als anfangs erwartet. "Ja~", antwortete er lächelnd, nahm wieder seinen Koffer, welchen er kurz abgestellt hatte. Seine anfängliche Nervosität war etwas verflogen.
"Dann lasst uns los~", ergänzte Peter noch und ging auch schon etwas vor. Etwas müheselig schleppte er den Koffer voran ehe er dank seiner noch offenen Schnürsenkel über diesen Stürzte.
Irgendwie war er immer noch nicht ganz wach und dann waren da auch noch seine Eltern, welche beides Männer waren.
Ich habe einen neuen Papa und einen... zweiten Papa...
Diese Tatsache hatte ihn ein wenig aus der Bahn geworfen, naja sonderlich männlich war seine neue Mami ja nicht, aber das änderte ja nichts an Tatsachen.
Daran würde sich Peter erst noch gewöhnen müssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Mi Jan 23, 2013 12:04 am

Leicht musste Tino schmunzeln, als sein Ehemann ihm versicherte, dass er sich Mühe geben würde. Natürlich fiel ihm auf, dass Peter wohl ein klein wenig verwirrt war, aber was sollte er denn machen? Der Kleine würde sich wohl oder übel damit abfinden müssen, dass er nun mehr oder minder zwei Väter hatte. "Ja, lass uns nach Hause gehen!", stimmte er Berwald fröhlich zu. Ehe er dem Kleinen dann den Koffer abnehmen konnte, war dieser aber auch schon los marschiert. Als er sah, wie dieser stolperte, streckte er sofort eine Hand aus, um ihn an seinem Oberteil festzuhalten, damit er nicht stürzte. Schief lächelnd stellte er ihn auf die Beine und ging vor ihm in die Hocke, um die Schnürsenkel zu binden. "Da hast du wohl was vergessen, hm?", meinte er leicht schmunzelnd.
Nachdem er die Schuhe ordentlich gebunden hatte, schenkte er Peter ein Lächeln und nahm den Koffer. "Den nehm ich besser.", meinte er dann. Musste ja nicht sein, dass ihr Adoptivsohn den Koffer selbst schleppte, wenn sie schon hier waren, um ihn abzuholen. Lächelnd hielt er dem Jungen eine Hand entgegen, damit dieser sie entgegen nahm. Dann ging er auch schon mit seiner kleinen Familie weiter. Er war gerade wirklich unglaublich glücklich und das sah man ihm auch ziemlich deutlich an.
Nach oben Nach unten
Berwald Oxenstierna
Finland's Husband
avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 18.01.13

BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   Mi Jan 23, 2013 1:50 am

Der kleine wirkte etwas irritiert, aber vermutlich entsprachen Berwald und Tino nicht so ganz dem Elternbild, das sich der Junge vorgestellt hatte. Aber nun würde er dies wohl akzeptieren und sich daran gewöhnen müssen. Und er hatte wohl genau den richtigen Nerv getroffen, als er gemeint hatte, das sie nun nach Hause gehen und Peter auch sein neues Zimmer zeigen konnten. Dieser hatte bereits seinen Koffer genommen und war voraus gestiefelt - war allerdings nicht weit gekommen, da er schon gestolpert war. Doch Tino hatte ihn vor einem Aufprall auf den Boden bewahrt, in dem er ihn schnell am Hemd gepackt hatte. Berwald beobachtete, wie seine 'Frau', wie er mit der Situation umging und nun stahl sich doch ein leichtes Lächeln auf seinen sonst so ernstes Gesicht. Tino meisterte dies gut und Berwald musste doch zugeben, das seine 'Frau' perfekt in seiner neuen Rolle als 'Mutter' war. Nachdem die Schuhe von Peter zugebunden waren, konnten sie weitergehen. „Gib mir den Koffer..“; meinte er nur und nahm Tino dann selbst den Koffer ab. Es war ja nicht so, das er diesem das nicht zu traute, das er ihn tragen konnte, denn Berwald wusste, das Tino auch stark war, auch wenn er bei weitem nicht so aussah, aber dennoch nahm ihm der Schwede einfach mal so den Koffer ab. Ohne ein weiteres Wort zu verlieren nahm Berwald Tinos freigewordene Hand und so gingen sie dann nach Hause, wo sie auch schon bald ankamen. Der Schwede stellte nun den Koffer ab und holte den Haustürschlüssel, mit welchem er dann die Tür aufschloss. „Da wären wir...“., murmelte er dann.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]   

Nach oben Nach unten
 
Eine neue Famile 1 - [Sealand / ~2000]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [IA] Kampagne Eine neue Bedrohung
» Mein Ex hat eine neue Freundin =(
» "Nicht bereit für eine neue Beziehung"
» unsicher! habe angst das er sich eine neue sucht...
» Was tun wenn er eine Neue hat?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Change the World ::  :: Sonstige Orte :: Micronations-
Gehe zu: